+49 6764 90 22 736

Lieferfreigabe für die erste SmartSolutions PLASMA erfolgreich vom Kunden erhalten

In der vergangenen Woche erhielt die erste neu entwickelte SmartSolutions PLASMA die Lieferfreigabe des Kunden – neu war dabei auch die Durchführung des finalen Testlaufs. Da der Kunde in den USA beheimatet ist, konnte aufgrund von COVID-19 nicht wie üblich ein Projektmanager mit Team in Rheinböllen vor Ort sein. Stattdessen fand der Testlauf mithilfe einer Live-Videoübertragung per Online Meeting statt. Produktmanager Peter Faulhaber demonstrierte mit einem Programmierer des SmartSolutions Teams sämtliche Funktionen der Anlage, aber auch Schutzvorkehrungen wie zum Beispiel die Sicherheitskamera im Eingriffsbereich, sodass am Ende des Meetings die Lieferfreigabe durch den Kunden erteilt werden konnte.

Die SmartSolutions PLASMA ermöglicht die Behandlung von medizinischen Spritzen mit einer Plasmaflamme, welche eine Oberflächenaktivierung in den Spritzen auslöst. Dieser Prozess innerhalb der SmartSolutions ist Grundlage für den nächsten Prozessschritt, in welchem in einer durch HAHN Automation gefertigten Spezialanlage die Innenseite der Spritzen mit einem Silikonöl beschichtet wird, um die Gleiteigenschaften des später einzusetzenden Gummikolbens zu optimieren.

Die Bestückung und Bedienung der SmartSolutions PLASMA ist dabei ebenso leicht, wie die Handhabung der anderen SmartSolutions Anlagen aus der Produktserie: nachdem die Spritzen manuell in die Artikelaufnahme eingelegt wurden, wird diese auf den X,Y-Kreuztisch gesetzt und automatisch verriegelt. Mithilfe der integrierten Live-Kamera können danach die Positionen der Spritzen per Tablet angelegt werden. Anschließend wird der Prozess zur Plasmaaktivierung mit der Software-Innovation SIA „programmiert“. Dazu muss die Plasmadüse in die Spritzen eintauchen und dort für eine definierte Zeit verweilen, welche kundenspezifisch vorgegeben werden kann.

Für diesen Prozess wurde die Software SIA um zusätzliche Funktionen erweitert, um die Handhabung für den Bediener so einfach und komfortabel wie möglich zu gestalten. Die neuen Funktionen ermöglichen zum einen eine höhere Varianz an Bearbeitungsmöglichkeiten, zum anderen gibt es nun auch eine Kopierfunktion, um Parameter von einer Spritzenposition auf alle anderen Positionen zu übertragen, sodass der Prozess nur einmal eingerichtet werden muss.

Alle neuen Funktionen, die auf andere Anlagen aus der SmartSolutions Produktreihe angewandt werden können, werden selbstverständlich auch in deren Software-Standard übertragen, um die Synergien in der Entwicklung bestmöglich zu nutzen und den Kunden stets die aktuellste Software für Ihre Anlagen zu bieten.

Sie wollen mehr über die SmartSolutions PLASMA erfahren oder an einer Live-Demonstration (vor Ort oder online) teilnehmen? Kontaktieren Sie uns gerne für einen persönlichen Termin und weitere Informationen.

 

Termin anfragen